emTrace®

Integratives Emotionscoaching

emTrace® ist keine Methode, sondern ein Emotionscoaching-Ansatz, der 2018 von Dirk W. Eilert entwickelt wurde und sich stets an den aktuellen Ergebnissen von Studien aus den Bereichen der Neuroscience, der Mimikresonanz® und der Emotionspsychologie orientiert.

emTrace® setzt sich aus zwei Worten zusammen: emotion und trace. Das bedeutet „die Spur der Emotion“. Jede Emotion und jedes Erlebnis hinterlässt in unseren Erfahrungen und damit in unserem Gehirn eine Spur. Manche davon sind unangenehm, stressen oder blockieren uns und können mit einem emTrace®-Coaching verändert werden.

emTrace Wirkfaktoren

Dabei arbeitet der emTrace®-Emotionscoaching-Ansatz mit 5 methodenübergreifenden Wirkfaktoren und kann sehr wirkungsvoll für folgende Themen und Anliegen eingesetzt werden:

  • Aktivierung neuer Ressourcen oder Aktivierung vergessener Ressourcen

Aktivierung von Ressourcen ist der dritte Wirkfaktor bei emTrace®: Wer sich seiner Ressourcen bewusst ist und in einem guten Kontakt zu seinen Ressourcen ist, hat eine gute Basis um Veränderung zu leben, gestärkt Herausforderungen zu meistern und sich als Persönlichkeit weiter zu entwickeln und zu entfalten.

  • Stressabbau durch Verarbeitung von unverarbeiteten, negativen Erlebnissen und Abbau emotionaler Blockaden

Erlebnisse, die nicht vollständig verarbeitet sind und irgendwo „stecken geblieben“ sind, lösen immer wieder Stress aus. Dabei ist das Ereignis, auf dem dieses Erlebnis beruht längst Teil der Vergangenheit – z.B. ein Konflikt oder eine Kränkung, ein Misserfolg oder eine Niederlage, Unfälle oder Verletzungen oder Trennungen – und doch bestimmen diese Ereignisse durch Stress unsere Gegenwart, blockieren uns und manchmal zeigen sich auch körperliche Symptome.

Auch Ängste, die unseren Alltag beeinflussen (z.B. Flugangst, Angst vor Fahrstühlen oder engen Räumen, Angst vorm Arzt, Redeangst), stressen uns und dieser Stress kann mit emTrace® bearbeitet werden.

  • Veränderung negativer Verhaltensmuster in sozialen Beziehungen (z.B. in der Partnerschaft, in der Eltern-Kind-Beziehung oder in beruflichen Beziehungen)

Manchmal reicht ein Wort, eine Geste oder ein bestimmtes Verhalten von einer anderen Person und zack ist sie da – die immer gleiche, negative und auch unangenehme Reaktion: keine Kontrolle mehr zu haben und aus dem Reaktionsmuster nicht „aussteigen“ können oder wiederkehrende destruktive Emotionen und Verhaltensmuster (z.B. Eifersucht, Wut, sorgenvolles Gedankenkarussell, Verlustangst).

Mit emTrace® bleiben Sie mehr in Kontakt mit Ihren emotionalen Ressourcen und private und berufliche Beziehungen und Situationen können durch den Stressabbau eine neue Qualität bekommen.

  • Auflösen von „Genussverführern“

In einem Sprichwort heißt es: „Die Dosis macht das Gift.“ Und genau so verhält es sich auch mit Genussverführern, denn ein Stück Schokolade oder ab und an ein paar Chips, mal eine neue Klamotte oder ein gesundes Maß an Handy- oder Socialmedia-Zeit ist ein Genuss im Leben. Ist der Genuss aber übermäßig, ungesund oder eine immer wiederkehrende Reaktion (z.B. Heißhungerattacken bei Stress, das tägliche Glas Wein zu Entspannung, die Tafel Schokolade oder die Tüte Chips als Seelenbalsam bei Kummer oder Frust) und wir verbinden ihn fälschlicherweise mit einer angenehmen Emotion.

Mit emTrace® kann der Genussverführer emotional entzaubert werden und Konsum und Genuss wieder bewusster und gesünder gelebt werden.

Erleben Sie emTrace® in einem Coaching oder im Rahmen einer Ausbildung zum emTrace®-Coach!

Vereinbaren Sie Ihren emTrace-Coaching-Termin

emTrace®-Coach- Ausbildung

Was ist mit dabei

  • Begleitendes Onlinetraining mit einem Umfang von 20 Std. mit wissenschaftlichen Hintergründen zum Gehirn und zu den übergeordneten Wirkfaktoren
  • Zwei Lehrtrainer, kleine Gruppe von max. 12 Personen garantieren einen intensiveren Austausch und Raum zum Lernen.
  •  Höherer Übungsanteil in den Seminaren, da ein Großteil der Theorie ins Onlinetraining ausgelagert ist
  • Umfassendes Material ist im Preis enthalten: emTrace-Coach-Starterkit
  • Mehr Klarheit im Coachingprozess durch die Integration des Motivkompasses

Seminarinhalte emTrace®-Basistraining (Level 1):

  • Spuren im Gehirn – wie der Lebensstil unsere Neurobiologie beeinflusst
  • Unser Gehirn: Grundlagen – Funktionen – Impulse für Veränderungsprozesse
  • Die fünf übergeordneten Wirkfaktoren erfolgreicher emotionaler Veränderung
  • Praktische Umsetzung der fünf Wirkfaktoren im Coaching
  • Neuronale Grundlagen der Emotionsregulation
  • Das emotionale Kernthema identifizieren: die CORE-Fragetechnik
  • Punktgenau intervenieren: der Motivkompass® und die neuro-logischen Ebenen
  • Emotionen verstehen: das Mimikresonanz®-Emotionsmodell
  • Emotionale Blockaden lösen: der emTrace®-Grundprozess
  • Die Aktivierung emotionaler Ressourcen als Schlüssel nachhaltiger Veränderung
  • emTrace®-Balance: Übermäßige Anti-Gravitation und übermäßigen Genuss regulieren
  • Wholeception®-Scanning-Tools: emotionale Stressspuren punktgenau identifizieren
  • Spuren im Gehirn – wie der Lebensstil unsere Neurobiologie beeinflusst

Termine / Anmeldung

emTrace
„Es ist nie zu spät, der zu sein, der du hättest sein können.“

(George Elliot)

emTrace
emTrace