birte.wills@effektich.de, 0177 / 977 5000
birte.wills@effektich.de, 0177 / 977 5000

Fülle oder Mangel? – die zwei Seiten des Elementes ERDE

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) sind wir aktuell im Jahr der Erde (Magen) und auch das Jahr 2019 ist ein Erdjahr (Milz- und Bauspeicheldrüse). Das Element Erde steht u.a. für den Spätsommer, die Farbe gelb, wohlriechenden oder auch blumigen Duft, einen süßen Geschmack, das Singen und das Gefühl der Sympathie und des Mitgefühls. Wie es im Spätsommer darum geht die Ernte einzufahren und die Fülle zu genießen und damit auch das Leben zu genießen – so ist es auch im Leben, wen wir uns in einem Erdjahr befinden. Alles im Leben hat aber zwei Seiten – auch das Element Erde: Fülle oder Mangel?

Wenn ich aktuell in die Welt schaue, dann sehe ich viel Mangel: Armut, Flucht aus dem Heimatland, Hunger, Kriege und Anschläge. Wenn ich dann den Menschen dieser Welt ins Gesicht blicke, dann sehe ich oft Mangel bei Menschen, die in großem Wohlstand leben: Mangel an Leben – das Leben macht diese Menschen nicht satt; Sie haben viel und können es doch nicht genießen; Sie leben in völliger Sicherheit und machen sich doch Sorgen; oft fehlt ihnen die Leichtigkeit und die Dankbarkeit im Sein. Und auf der anderen Seite sehe ich Menschen jenseits allen Wohlstandes, die in einem Mangel von Sicherheit, Schutz, Nahrung und Wasser leben und doch so dankbar sind, ihr Leben auskosten, lachen und aus allem was kommt das Beste machen.
Diese Menschen sind für mich Vorbilder und sie zeigen mir wie Fülle gelebt wird und ich möchte ihrem Beispiel folgen: Ich möchte die Welt umarmen! Ich vertraue auf das Leben und das ich alles bekomme, was ich brauche! Das Leben darf leicht und voller Genuss sein! Ich bin in meiner Mitte! Ich bin wundervoll! Alles ist gut! Ich bin liebenswert! Dankbarkeit und Demut vor dem Leben!

Was ist Deine Wahl: Fülle oder Mangel?