birte.wills@effektich.de, 0177 / 977 5000
birte.wills@effektich.de, 0177 / 977 5000

#WERTE

„Werte bezeichnen im allgemeinen Sprachgebrauch erstrebenswerte Eigenschaften oder Qualitäten, die Objekten,Ideen, praktischen bzw. sittlichen Idealen, Sachverhalten, Handlungsmustern, Charaktereigenschaften beigemessen werden.“ (Auszug bzw. Definition laut Wikipedia)

 

Ist es das? So einfach? – WERTe in unserer Welt:

BeWERTEn – Wir betrachten die Welt mit unseren Augen und dabei haben wir einen inneren Filter, unsere persönliche Brille aktiviert und Menschen, Situationen, Erfahrungen und auch wir selbst werden bewertet. Je nachdem wie diese Bewertung ausfällt, suchen wir den Kontakt zu Menschen oder distanzieren uns von ihnen, wollen wir bestimmte Erfahrungen wiederholen oder vermeiden sie, finden wir Attribute wie angenehm oder unangenehm, schön oder hässlich, richtig oder falsch, dick oder dünn, angemessen oder unangemessen,….. – Wer sagt, dass unsere Bewertung das Maß aller Dinge ist? Für uns ist sie passend – aber ist es fair einen Mensch oder eine Situation danach zu bewerten?

WERTfrei!? – Können wir das überhaupt sein? – Ja, wir können wertfrei sein. Dazu ist es wichtig, dass wir das auch wollen. Es bedingt, dass wir unser Ego zurückstellen und dem Menschen oder Situation Raum geben und sie einfach sein lassen und betrachten: Alles darf sein! – Ich wünsche mir, dass wir öfter mal mutig sind und der Welt wertfrei begegnen und zulassen, dass Menschen, Dinge und Situationen einfach anders sind. Geben wir dem Anders die Möglichkeit sich in ein wundervoll oder besonders zu entwickeln. Seien wir neugierig auf die Welt und geben ihr die Chance zur Überraschung.

WERTvoll – Wir alle sind wertvoll – einfach weil wir voller Werte sind, nach denen wir unser Leben leben und sie haben uns dahin gebracht, wo wir jetzt sind. – Wo stehst Du heute und was hat Dich hierher gebracht?

WERTschätzung – Werte sind ein Schatz! Ein Schatz sollte behütet und gut bewahrt sein und wir sollten dankbar für diesen Reichtum sein. – Wann hast Du Dir selbst das letzte Mal Wertschätzung entgegengebracht? Wann warst Du dankbar für eine Situation oder einen Menschen und hast seinen Wert geschätzt? – Sei offen, klar und neugierig, um Werte zu entdecken! Sei mutig, kommunikativ und liebevoll, um diese Werte beim Namen zu nennen und auszusprechen! Wertschätzung und Dankbarkeit tun immer gut – dem Gebenden und dem Empfangenden – und wo diese zwei sind, da ist kein Platz für negative Emotionen und Gedanken.

WERTE – sie bestimmen alles und doch dürfen sie sich verändern und überprüft werden – so wie das ICH und das Leben auch……